Zum Hauptinhalt springen

RBAC mit Domains API

Eine benutzerfreundlichere API fĂŒr RBAC mit Domains. Diese API ist eine Teilmenge der Management-API. Die RBAC-Benutzer können diese API verwenden, um den Code zu vereinfachen.

Referenz​

globale Variable e ist Enforcer Instanz.

e, err := NewEnforcer("examples/rbac_with_domains_model.conf", "examples/rbac_with_domains_policy.csv")

GetUsersForRoleInDomain()​

GetUsersForRoleInDomain holt die Benutzer, die eine Rolle innerhalb einer Domain haben.

Zum Beispiel:

res := e.GetUsersForRoleInDomain("admin", "domain1")

GetRolesForUserInDomain()​

GetRolesForUserInDomain erhÀlt die Rollen, die ein Benutzer innerhalb einer Domain hat.

Zum Beispiel:

res := e.GetRolesForUserInDomain("admin", "domain1")

GetPermissionsForUserInDomain()​

GetPermissionsForUserInDomain erhĂ€lt Berechtigungen fĂŒr einen Benutzer oder eine Rolle innerhalb einer DomĂ€ne.

Zum Beispiel:

res := e.GetPermissionsForUserInDomain("alice", "domain1")

AddRoleForUserInDomain()​

AddRoleForUserInDomain fĂŒgt eine Rolle fĂŒr einen Benutzer innerhalb einer Domain hinzu. Gibt false zurĂŒck, wenn der Benutzer bereits die Rolle hat (aka nicht betroffen).

Zum Beispiel:

ok, err := e.AddRoleForUserInDomain("alice", "admin", "domain1")

DeleteRoleForUserInDomain()​

DeleteRoleForUserInDomain löscht eine Rolle fĂŒr einen Benutzer innerhalb einer DomĂ€ne. Gibt false zurĂŒck, wenn der Benutzer nicht die Rolle hat (aka nicht betroffen).

Zum Beispiel:

ok, err := e.DeleteRoleForUserInDomain("alice", "admin", "domain1")

DeleteRolesForUserInDomain()​

DeleteRolesForUserInDomain löscht alle Rollen eines Benutzers innerhalb einer DomĂ€ne. Gibt false zurĂŒck, wenn der Benutzer keine Rollen hat (aka nicht betroffen).

Zum Beispiel:

ok, err := e.DeleteRolesForUserInDomain("alice", "domain1")

GetAllUsersByDomain()​

GetAllUsersByDomain wĂŒrde alle Benutzer erhalten, die mit der Domain verbunden sind. Gibt ein leeres String Array zurĂŒck, wenn keine DomĂ€ne im Modell definiert ist.

Zum Beispiel:

res := e.GetAllUsersByDomain("domain1")

DeleteAllUsersByDomain()​

DeleteAllUsersByDomain wĂŒrde alle Benutzer löschen, die dieser Domain zugeordnet sind. Gibt false zurĂŒck, wenn keine DomĂ€ne im Modell definiert ist.

Zum Beispiel:

ok, err := e.DeleteAllUsersByDomain("domain1")

DeleteDomains()​

DeleteDomains wĂŒrden alle zugehörigen Benutzer und Rollen löschen. Es wĂŒrde alle DomĂ€nen löschen, wenn kein Parameter angegeben wird.

Zum Beispiel:

ok, err := e.DeleteDomains("domain1", "domain2")

GetAllDomains()​

GetAllDomains wĂŒrde alle Domains bekommen.

Zum Beispiel:

res, _ := e.GetAllDomains()
note

Wenn Sie eine Domain wie name::domainbehandeln, kann dies zu unerwartetem Verhalten fĂŒhren. In Kasbin, :: ist ein umgekehrtes SchlĂŒsselwort, genau wie fĂŒr, wenn in einer Programmiersprache ist, sollten wir niemals :: in eine Domain setzen.